Wir über uns


 

Zweck des 2003 gegründeten Kulturvereins Geismar ist die Pflege, Förderung und Koordinierung der kulturellen und gesellschaftlichen Aktivitäten im Göttinger Ortsteil Geismar sowie die Durchführung gemeinschaftsfördernder Veranstaltungen.

 

Der Kulturverein fungiert als Bindeglied zwischen den ortsansässigen Vereinen und dem Ortsrat Geismar. So ist der zehnköpfige Vorstand zur einen Hälfte mit Ortsratsmitgliedern und zur anderen mit Vertretern der Vereine besetzt (> Verein).

 

Der Verein nimmt vielfältige Aufgaben wahr: von der Ausrichtung traditioneller Veranstaltungen wie z.B. Altstadtfest oder Weihnachtsmarkt  über Ausstellungen, Vorträge, Wanderungen/Begehungen bis zum Jazzfrühstück (> Termine/Links, Aktuelles) .

 

Ein besonderer Publikumsmagnet ist die > Kleinkunstbühne. Im Sitzungssaal der Verwaltungstelle, die über eine ansprechende kleine Bühne verfügt, finden in loser Folge, Aufführungen, Kabarett und Lesungen statt.

Außerdem finden Veranstaltungen, Ausstellungen und Feste im Moritz-Jahn-Haus und im angrenzenden Hof oder im Museumsgarten statt.

 

Die Plakate der vielfältigsten Veranstaltungen der Kleinkunstbühne füllen inzwischen die Saalwand der Verwaltungstelle in der Kerllsgasse.

Vorn unten ist das Plakat der Auftaktaufführung

Die Pawlowskys mit Zum Feste nur das Beste,

die am 20. Dezember 2007 stattgefunden hat,  zu erkennen.

Willkommen auf der Homepage des Kulturvereins Geismar e.V.

 

 

Kartentelefon für die Kleinkunstbühne:

0551-790 94 63